Unterstützen Sie Ihre E-Fahrer mit diesen 3 Maßnahmen

Ladeinfrastruktur für Unternehmen | 10.11.2021

Colleen Jansen
3 Maßnahmen zur Unterstützung Ihrer E-Fahrer

Bei der Wahl des Arbeitgebers geht es vielen Mitarbeitern inzwischen um mehr als ihr Gehalt. Das konnte ich sowohl bei kleinen Start-ups als auch etablierten Unternehmensriesen wie Intuit und Microsoft beobachten - und ich sehe es jeden Tag bei ChargePoint. Laut Umfragen möchte die Mehrheit der Millennials für ein sozial verantwortliches Unternehmen arbeiten. Auch Nachhaltigkeit spielt eine große Rolle, denn viele der Befragten sind überzeugt, dass Unternehmen nicht nur in der Lage, sondern in der Pflicht sind, Umweltprobleme wie den Klimawandel anzugehen.

Somit wird auch das Thema E-Mobilität für Unternehmen immer wichtiger. Emissionsfreie E-Fahrzeuge verursachen keine Treibhausgasemissionen, die zum Klimawandel beitragen. Das Angebot von Ladestationen am Arbeitsplatz ist für immer mehr Arbeitnehmer ein Kriterium bei der Wahl des neuen Arbeitgebers. Deshalb bieten zahlreiche Unternehmen Lademöglichkeiten für elektrische Fahrzeuge an, um Spitzenkräfte anzuziehen und an sich zu binden. Werden auch Sie Teil dieser Bewegung mit den folgenden drei Schritten:

1. Bieten Sie Ladestationen als Zusatzleistung für Mitarbeiter an

Laden-mit-ChargePoint

Ihre derzeitigen und zukünftigen Mitarbeiter wollen elektrisch fahren – ob privat oder dienstlich. Laut diversen Umfragen würden sich viele Menschen viel eher ein Elektroauto kaufen, wenn ihr Arbeitgeber eine Ladestation anbieten würde. Viele Bewerber prüfen sogar im Voraus, ob es am Standort eines potenziellen Arbeitgebers Ladestationen für E-Autos gibt. Wenn Sie diese Möglichkeit am Arbeitsplatz anbieten, können Sie die besten Talente anziehen und einstellen. Kein Wunder also, dass mehr als ein Viertel der Fortune "Best Companies to Work For" Kunde von ChargePoint ist.

2. Nutzen Sie Fördergelder und Zuschüsse für Ladeinfrastruktur

Elektrische-Vans-ChargePoint

Eine Ladeinfrastruktur kann so viel mehr sein als eine Zusatzleistung für Mitarbeiter. Unternehmen, die Ladeinfrastruktur anbieten, erfüllen nicht nur firmeninterne Nachhaltigkeitsziele und gesetzliche Vorgaben, sondern etablieren sich zudem als Vorreiter in Sachen Umweltschutz. Häufig hören wir von Unternehmen, dass die Kosten für die Installation von Ladestationen ein Hindernis für sie darstellen. Doch dafür gibt es eine Lösung: Es gibt viele Förderprogramme für Elektrofahrzeuge und Ladeinfrastruktur, um die E-Mobilität zu beschleunigen und Investitionskosten zu reduzieren. Welche Förderungen und Zuschüsse es in Ihrer Region gibt, haben wir hier für Sie zusammengetragen.

3. Erleichtern Sie Stationsbetreibern und E-Fahrern das Leben

ChargePoint-Dashboard-Berichterstattung

Noch immer hören wir die Frage, ob es nicht mit einer einfachen Steckdose oder simplen Ladestation getan ist. Doch was kurzfristig als einfache Lösung erscheinen mag, kann langfristig zu Problemen und zusätzlichen Kosten führen. Deshalb sollten Sie von Anfang an auf eine smarte Lösung setzen (denken Sie an die guten alten Nokia Telefone im Vergleich zum heutigen Smartphone). Mit einer intelligenten, vernetzten Ladelösung können Stationsbetreiber eine Gebühr für Ladevorgänge festlegen, und dabei eine Reihe von Kriterien wie Energieverbrauch, Tageszeit oder Ladevorgangsdauer berücksichtigen, um hohe Stromrechnungen des Versorgungsunternehmens zu vermeiden. Ein grafisches Dashboard mit einer detaillierten Karte zeigt den Echtzeit-Status jeder Ladestation an, was die Verwaltung vom Schreibtisch oder vom Smartphone aus zum Kinderspiel macht. Mit der Funktion Warteliste können sich E-Fahrer bequem über eine mobile App an einer Ladestation anstellen, falls diese besetzt ist. Das Ladenetzwerk von ChargePoint wird von Tag zu Tag größer - und dank unserer kontinuierlich wachsenden Roaming-Partnerschaften haben unsere E-Fahrer Zugang zu hunderttausenden von Ladestationen in den USA und Europa. Wenn Sie sich für ChargePoint entscheiden, erhalten Sie eine zukunftssichere Lösung, die Ihnen, Ihren Mitarbeitern und Ihren Kunden ein bequemes und reibungsloses Ladeerlebnis bietet.

Wir verraten Ihnen, was eine Ladeinfrastruktur für elektrische Fahrzeuge für Ihr Unternehmen bedeuten (und schaffen) kann.

Zum E-Book

 


Teilen: