Die Stadtwerke Gütersloh versorgen ihre Kunden mit intelligenter Ladeinfrastruktur


Unternehmensgröße

450+ Mitarbeiter


Branche

Versorgungsunternehmen


Ladelösung

ChargePoint Ladestationen mit Zugangskontrolle und Cloud-basiertem Stationsmanagement

Nachhaltigkeit entdecken

Stadtwerke-Guetersloh

Die Stadtwerke Gütersloh bedienen die klassischen Bereiche eines Infrastrukturdienstleisters: Strom, Gas, Wasser, Telekommunikation und Mobilität. Neben der Telekommunikation und dem Aufbau des Glasfasernetzes ist klimafreundliche Mobilität eines der wichtigsten Wachstumsthemen.

Die Bereitstellung von Ladeinfrastruktur für elektrische Fahrzeuge liegt dem Kerngeschäft der Stadtwerke damit sehr nahe: dem Verkauf von Strom. Durch Ladestationen kann die Mobilität noch weiter mit dem klassischen Bereich des Energieversorgers verknüpft werden. Die Stadtwerke Gütersloh haben neben dem ÖPNV auch noch andere Mobilitätsformen im Angebot, nämlich die gemeinschaftliche Nutzung von Fahrzeugen. Hierzu zählen Carsharing, Rollersharing und On-Demand-Verkehr– und das alles elektrisch. Laut Gunnar Gühlstorf, dem Stadtwerke Vertriebsleiter, „ist uns die Verbindung von Energie- und Verkehrswirtschaft sehr wichtig und wir möchten zukünftig beide Bereiche noch weiter zusammenführen.“

Vor fast 3 Jahren verkauften die Stadtwerke Gütersloh ihre ersten Ladeboxen für Elektrofahrzeuge und stellten öffentliche Ladeinfrastruktur in Gütersloh bereit. Die Kunden waren ursprünglich recht überrascht, dass sie Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge über ihre lokalen Stadtwerke beziehen konnten.

"Jetzt merken wir aber, dass die Anforderungen und Erwartungen damals ganz andere waren als heute. Der Markt hat sich weiterentwickelt – die Ladeinfrastruktur und die Fahrzeuge."

Gunnar Gühlstorf

Vertriebsleiter, Stadtwerke Gütersloh

Stadtwerke1

Eine zukunftssichere Lösung

Wegen der kontinuierlich wachsenden Ansprüche der Kunden machten es sich die Stadtwerke Gütersloh zur Aufgabe, nach einer zukunftsfähigen Ladelösung für Elektrofahrzeuge zu suchen. „Wir hatten keine Lösung mit einer kilowattbasierten Abrechnung im Angebot und haben daher nach einem Hersteller gesucht, der auch die Eichrechtskonformität bieten konnte,“ erklärt Herr Gühlstorf. Zusätzlich erwarteten die Kunden eine intelligente Rund-um-Lösung. Denn diese bietet Einsichten in Ladevorgänge, Stromverbrauch und Kostenabrechnungen, kann zudem proaktiv gewartet werden und verhindert somit unschöne Überraschungen. Also war klar: es musste eine vernetzte, Software-basierte Ladelösung her. Zudem sollte die Lösung einfach und intuitiv zu bedienen sein – so wie man es in unserer technisch versierten Zeit schlichtweg gewohnt ist. Mit ChargePoint haben sie den richtigen Partner für die passende Ladelösung gefunden.

Um die Ladeinfrastruktur bei den Endkunden noch besser vorstellen und verkaufen zu können, entschlossen sich die Stadtwerke auch am eigenen Standort für die Stationen von ChargePoint. Schließlich arbeiten die Stadtwerke Gütersloh zunehmend an der Elektrifizierung der eigenen Flotte. Einige Dienstwagenfahrer oder Flottenfahrer mit E- und Hybrid-Fahrzeugen gab es bereits.

"Aber natürlich möchten wir auch unseren Mitarbeitern mit privaten E-Fahrzeugen Lademöglichkeiten bieten und die Erwartungshaltung an uns als moderner Arbeitgeber erfüllen. "

Gunnar Gühlstorf

Vertriebsleiter, Stadtwerke Gütersloh

Laden zu Hause, unterwegs und am Arbeitsplatz

Auch die Stadtwerke bemerken den zunehmenden Bedarf von Unternehmen nach Lademöglichkeiten für elektrische Fahrzeuge. Immer mehr Firmen möchten ihren Mitarbeitern nämlich sowohl zu Hause als auch unterwegs das Laden der Firmenfahrzeuge ermöglichen. Und das bitte bequem und unkompliziert – und zwar für beide Parteien: Fahrer und Unternehmen.

Auch das weltweit bekannte Familienunternehmen Miele, ebenfalls Kunde der Stadtwerke Gütersloh, hatte Ladelösungen angefragt. Schnell wurde klar, dass Lademöglichkeiten für Mitarbeiter daheim ein besonders interessanter und zentraler Aspekt der Anforderungen waren. Somit sind die Stadtwerke rasch mit dem Driver Management System von ChargePoint in Berührung gekommen. Dieses System ermöglicht es Unternehmen, ihren Mitarbeitern eine einheitliche Ladeinfrastruktur zur Verfügung zu stellen, mit der Stromkosten für Ladevorgänge zu Hause und unterwegs einfach abgerechnet und überwacht werden können. Als erstes Stadtwerk Deutschlands bieten die Stadtwerke Gütersloh ihren Gewerbekunden somit die ChargePoint Driver Management Solution an und konnten ein weiteres Produkt in ihrem Portfolio für Ladelösungen anbieten. Die Integration dieses Systems und die Möglichkeit es umgehend den eigenen Kunden anbieten zu können, wurde in kürzester Zeit umgesetzt. „Wir waren positiv überrascht, wie schnell der ganze Prozess voran gegangen ist“, so Herr Gühlstorf.

Stadtwerke2

„Wir sind glücklich über die Partnerschaft”

Wichtig für die Stadtwerke Gütersloh bei der Auswahl des Partners für Ladeinfrastruktur war, eine Komplettlösung aus einer Hand für ihre Gewerbekunden zu erhalten und bereitstellen zu können. Durch die Ladelösung von ChargePoint können die Stadtwerke ihre Kunden nun ganzheitlich beraten, ganz egal um welche Art Fahrzeug, Fahrer oder Routenplanung es sich handelt. Die Ladelösung von ChargePoint im Leistungsportfolio festigt und intensiviert die bestehenden Kundenbeziehungen im Kerngeschäft der Stadtwerke Gütersloh langfristig. So berichtet uns Herr Gühlstorf: „Das wichtigste für uns, ist die Verlässlichkeit und die Ansprechbarkeit bei unserem Partner – da wir dies als regionaler Anbieter leben. Über ChargePoint kann ich nur Positives berichten. Genauso stelle ich mir eine Zusammenarbeit vor. Die Konzentration auf das Thema Elektromobilität und Ladeinfrastruktur und die Flexibilität bei Anforderungen, haben uns überzeugt. Zudem kann ChargePoint auch mit guten Produkten punkten. Mit so einem Partner macht die Zusammenarbeit Spaß. Es bewegt sich kontinuierlich weiter voran und wir können uns zusammen als Partner entwickeln. Dies kann ich nur lobend hervorheben."

Stadtwerke als Wegbereiter für die Elektromobilität

„Das Thema Umweltschutz hat einen hohen Stellenwert bei den Stadtwerken Gütersloh. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und möchten mit gutem Beispiel vorangehen“, so Herr Gühlstorf.

Landesweit sind Stadtwerke zentrale Wegbereiter der Elektromobilität – als Infrastrukturspezialisten. Häufig sind sie Dienstleister für Mobilität und Transport. Somit sehen sich die Stadtwerke Gütersloh ebenfalls in der Rolle des Vorreiters, um das Thema Elektromobilität in ihrer Gegend aktiv voranzutreiben. Mit ChargePoint als Partner können sie den Weg zu einer nachhaltigeren Zukunft gemeinsam gehen, und ihn für andere, Unternehmen wie Privatpersonen, ebnen.

Entdecken Sie, welchen Mehrwert eine intelligente Ladelösung Ihrem Unternehmen bieten kann. Kontaktieren Sie uns.

Share this