ChargePoint bringt Marktführer der Industrietechnik ins Zeitalter der E-Mobilität


Kundenprofil

Standorte in Großbritannien mit Kunden in mehr als 150 Ländern


Verpflichtung

Erreichung eines emissionsfreien Betriebs bis 2030


Ladelösung

Installation von 17 CP41XX AC-Ladestationen – weitere in Planung

Mehr über Ladelösungen am Arbeitsplatz

ChargePoint bringt Marktführer der Industrietechnik ins Zeitalter der E-Mobilität

Als globaler Marktführer der Industrietechnik leistet dieses britische Unternehmen Pionierarbeit für eine neue Generation nachhaltiger Energiesysteme. Mit Kunden in mehr als 150 Ländern und einem Jahresumsatz von über 10 Milliarden britischen Pfund trat das Unternehmen 2020 der UN-Kampagne Race to Zero bei und ermöglicht es seinen Kunden, bis 2050 das Ziel der Emissionsfreiheit zu erreichen.

Was gebraucht wurde

Mit der Mission, ein führendes nachhaltiges Unternehmen zu sein, verpflichtete sich der Konzern bis 2030 keine Treibhausgasemissionen mehr zu verursachen. Dieser Ehrgeiz führte zu zahlreichen Initiativen in den britischen Niederlassungen, wie die kontinuierliche Messung und Berichterstattung über nachhaltige Fortschritte und die stärkere Einbeziehung der Mitarbeiter in das tägliche Handeln. „Als führendes Technikunternehmen, das sich auf die Entwicklung neuester Energietechnologien konzentriert, sind unsere Mitarbeiter in der Regel absolute Vorreiter in Sachen Technik“, erklärt die Nachhaltigkeitsmanagerin. „Das Interesse auf E-Fahrzeuge umzusteigen, war sehr groß.“

Zu dieser Zeit stellte das Unternehmen auch fest, dass immer mehr elektrische Firmenwagen bestellt wurden. Um die wachsende Mitarbeiternachfrage zu befriedigen und gleichzeitig das Umweltziel für 2030 zu erreichen, wurde ein Partner benötigt, der eine zuverlässige, benutzerfreundliche und skalierbare Ladelösung anbieten konnte - welche idealerweise auch die Reduzierung der Treibhausgasemissionen kalkulieren kann.

Das Angebot von ChargePoint

Das Unternehmen hatte schon zuvor Ladestationen installiert, war aber mit deren Zuverlässigkeit und den nun benötigten, jedoch fehlenden Zusatzfunktionen unzufrieden. Das Team von ChargePoint UK stellte die CP4100- und CP4300-Produktserie vor. „Ich war sofort vom umfangreichen Dashboard und den zahlreichen Analyse- und Berichtsfunktionen begeistert, die es uns ermöglichen, unsere Umweltauswirkungen zu messen und zu planen", erklärte die Nachhaltigkeitsmanagerin. Die Reaktionsfähigkeit des ChargePoint-Teams war ebenfalls ein großer Pluspunkt. „Sie nahmen sich stets Zeit, meine Fragen zu beantworten, und haben eine Lösung gefunden, mit der wir zukünftig weitere Ladestationen problemlos hinzufügen können.“

Das ChargePoint-Installationsteam arbeitete Hand in Hand mit der Facility-Management-Firma des Unternehmens, um die anfänglichen 17 Ladestationen zu überwachen, die an den britischen Standorten installiert wurden. Das Unternehmen entschied sich außerdem für die Wartungs- und Managementlösung ChargePoint® Assure Pro, die einen umfassenden technischen Support bietet, um den Mitarbeitern eine maximale Betriebszeit der Ladestationen zu gewährleisten.

„Das ChargePoint-Team hat uns den Umstieg auf Elektrofahrzeuge einfacher und schneller gemacht, als wir es je erwartet oder für möglich gehalten hätten“, berichtet die Nachhaltigkeitsmanagerin. „Mit den cloudbasierten Verwaltungsfunktionen kann ich die Stationen ganz einfach aus der Ferne konfigurieren und verwalten, Preise festlegen und die Nutzung und Verfügbarkeit in Echtzeit verfolgen.“ Der Zugang zu Ladestationen bedeutet, dass die Mitarbeiter nun bequem auf E-Fahrzeuge umsteigen können, was sich positiv auf ihr Leben, ihre Mobilität und ihr Umfeld auswirkt. Ein Mitarbeiter schrieb in einer E-Mail nach der Installation: „Der Zugang zu Ladestationen am Arbeitsplatz hat mein Leben verändert.“

ChargePoint-EV-charging

Wie ChargePoint helfen konnte

Ganz einfach aufladen

Die Mitarbeiter lieben die Wartelistenfunktion in der ChargePoint-App, die sie benachrichtigt, wenn eine Ladestation frei wird und diese freihält, bis sie ihr Fahrzeug anschließen können. Sie schätzen auch, dass sie mit der App bequem Stationen unterwegs finden, sich in die Warteschlange einreihen und den Ladevorgang starten und überwachen können.

Fernverwaltung von Stationen

Der ChargePoint-Cloud-Plan vereinfacht die Fernüberwachung der Stationen, die Änderung der Preise, die individuelle Benennung der Ladestationen und die Erstellung von Wartelisten. Das Team genießt die Leichtigkeit und Unabhängigkeit bei der Verwaltung des täglichen Betriebs seiner Ladestationen.

Nachhaltigkeit intuitiv messen

Die umfangreichen Backend-Analyse- und Berichtsfunktionen bieten dem Team eine intuitive Möglichkeit, seine Umweltauswirkungen zu verstehen, zu messen und zu planen. Dies ist für das Erreichen des Nachhaltigkeitsziels für 2030 von entscheidender Bedeutung. Die Berichterstattung schätzt die vermiedenen Treibhausgasemissionen auf der Grundlage der abgegebenen Energie und zeigt die von der Europäischen Umweltagentur (EEA) ermittelten Äquivalente für das Baumwachstum an.

Mühelose Wartung

Das Unternehmen entschied sich für das Programm ChargePoint Assure Pro, um die Wartung und Verwaltung seiner Ladestationen zu vereinfachen. Das ChargePoint-Supportteam bietet nicht nur eine proaktive Überwachung des Zustands der Stationen rund um die Uhr und eine Fernwartung, sondern führt auch proaktiv monatliche Besuche durch, um die Stationen zu prüfen.

"Wir haben ChargePoint als unseren einzigen Ladeanbieter für Elektrofahrzeuge ausgewählt. In Zukunft werden wir die Anzahl der Ladestationen deutlich erhöhen, um alle unsere wichtigen Standorte für das Zeitalter der E-Mobilität fit zu machen."

Managerin für Nachhaltigkeit

,

Möchten auch Sie Ihren Standort für die E-Mobilität umrüsten? Unsere Experten sind mit Rat und Tat für Sie da. Kontaktieren Sie uns.

Share this