So starten Sie richtig in die Elektrifizierung Ihrer Liefer- und Logistikflotte

Industrie Elektrofahrzeuge | 10.08.2022

Alexander Schabert
Senior Director Global Bus Sales
How to start electrifying logistics fleets on the right foot

Der Logistiksektor ist prädestiniert für die Flottenelektrifizierung. Die Zunahme von Online-Bestellungen während der COVID-19-Pandemie führte zu einem rapiden Anstieg der Lieferungen in städtischen und ländlichen Gegenden.Umweltfreundliche Transportrichtlinien und ein deutlicher Fokus auf nachhaltigere, lebenswertere Städte zeigt, dass die Tendenz stark Richtung Elektroflotte geht, mit Unternehmen wie dem Online-Supermarkt Picnic, der bereits 100 % emissionsfrei beliefert. Der Online-Gigant Amazon hat sich ebenso dazu verpflichtet, bis 2040 CO2-neutral zu werden.

Doch viele Logistik- und Lieferflotten stehen bei diesem Prozess noch am Anfang und experimentieren mit ihren ersten Elektrofahrzeugen und Ladestrategien. Das bedeutet, dass sie gerade in der idealen Position sind, um sich mit den Best Practices bei der Elektrifizierung von Flotten vertraut zu machen und ihre Reise zur Elektromobilität mit einer intelligenten, skalierbaren Strategie für die Zukunft zu beginnen.

Was sind die wichtigsten Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie den Betrieb einer elektrischen Logistikflotte aufnehmen? Sehen wir uns folgende Übersicht an.

Integration der Ladeinfrastruktur an Ihrem Standort

Eine potenzielle Schwachstelle, die sich in verschiedenen Flotten zeigt, die gerade erst begonnen haben, elektrisch zu fahren, ist die mangelnde Vorbereitung einer Ladeinfrastruktur. Im Logistiksektor sieht es da nicht anders aus. Die Anschaffung der ersten Elektrofahrzeuge ist zwar ein wichtiger Schritt, aber man muss sich seinen aktuellen Bestand und die vorhandene Netzinfrastruktur genau ansehen, um potenzielle Aufrüstungen strategisch und über mehrere Jahre hinweg planen zu können. Dabei sollten Sie alle Faktoren berücksichtigen, die sich auf die Elektrifizierung Ihres Standorts auswirken – z. B. Netzanbindung, Parkplätze, Fahrwege und die am besten geeigneten Orte für die Ladeinfrastruktur.

Integrating charging infrastructure

Es kann einige Monate bis Jahre dauern, bis die neuen Elektrofahrzeuge zum Einsatz kommen. Das bedeutet, dass erst die erforderliche Ladeinfrastruktur eingerichtet werden muss, bevor die neue Logistik- und Lieferflotte betriebsbereit ist.

Daher ist es besonders wichtig, darüber nachzudenken, wann die Ladeinfrastruktur implementiert werden muss. Sie umfasst mehr als nur den Kauf und die Installation einer Ladestation. Die Netz-Infrastruktur muss ordnungsgemäß dimensioniert werden, und falls ein Netz-Upgrade erforderlich ist, kann dies sehr lange dauern. Daher ist die Planung der Infrastruktur im Voraus und ein klares Verständnis der betrieblichen Anforderungen für eine erfolgreiche Einführung von Elektrofahrzeugen von entscheidender Bedeutung.

Zur Planung der Ladeinfrastruktur muss auch der Flottenladeprozess berücksichtigt werden. Im Gegensatz zu einem Äquivalent eines Verbrennungsmotors kann ein Elektrofahrzeug nicht in zwei Minuten komplett aufgeladen werden. Vielleicht werden die neuen Elektrofahrzeuge auch auf neuen Strecken eingesetzt, oder bestehende Routen müssen angepasst werden, damit der Betreiber sein neues Fahrzeug optimal nutzen kann.

Auswahl des richtigen Partners für die Gestaltung und den Aufbau Ihres E-Fuhrparks

Viele Betreiber werden mit dem Elektrifizierungsprozess beginnen, ohne vorherige Erfahrung mit der Einrichtung einer Ladestation für eine Elektroflotte gesammelt zu haben. Und das ist auch völlig normal.

Umso wichtiger ist es jedoch, den richtigen Elektrifizierungspartner auszuwählen, der über umfassende Erfahrung in der Konstruktion und dem Aufbau von Elektrodepots verfügt, einschließlich Standortplanung mit Elektrogeräten, Ladeinfrastruktur, Energiemanagement und Flottenprozessen. Es ist außerdem hilfreich, wenn Ihr Partner auch Erfahrung mit der komplexen Koordination verschiedener Technikunternehmen hat.

Entscheiden Sie sich für die richtige Hardware und Flottenmanagement-Software

Außerdem sollten Sie einen zuverlässigen Partner finden, der eine individuelle Ladelösung mit integrierter Managementsoftware kombinieren kann.

Zunächst sollten Sie aus einem vielfältigen Portfolio an Ladehardware wählen, die am besten für Ihre Anforderungen geeignet ist, sei es Laden mit Wechsel- oder Gleichstrom. Sie sollten auch Dinge wie Fertigungsqualität, Garantie und die Geschwindigkeit berücksichtigen, mit der Sie neue Ladestationen bei der Erweiterung Ihres Betriebs integrieren können.

Deciding on the right hardware and fleet management software

Darüber hinaus ist eine Flottenmanagement-Software für einen effizienten Logistikbetrieb unerlässlich. Die meisten Betreiber in diesem Bereich sind bereits mit Planungswerkzeugen vertraut. Sowohl bei Fahrzeugen als auch bei Ladestationen, die überwacht werden müssen, ist ein zentralisierter Betrieb mit IT-Tools, die Änderungsdaten austauschen können, unerlässlich. Dies ermöglicht es den Betreibern, das Energiemanagement mit Leichtigkeit durchzuführen, die Zugänglichkeit der Ladestationen zu verbessern und intelligente Ladeprozesse zu nutzen, um die vorhandene Infrastruktur voll auszuschöpfen und gleichzeitig die Kosten zu minimieren und die Fahrzeugzeit auf der Straße zu erhöhen.

ChargePoint – Ihr Partner für die Flottenelektrifizierung

Logistikflottenbetreiber, die sich auf diese spannende Reise der E-Mobilität begeben möchten, sind nicht allein. ChargePoint hat Hunderte von Flotten in allen Branchen bei der strategischen Elektrifizierung unterstützt, die auf Effizienz und eine langfristige Vision ausgerichtet ist. Wir freuen uns darauf, die Elektrifizierung von Logistikflotten zu unterstützen und den Übergang zur E-Mobilität auf globaler Ebene zu beschleunigen – von der Beratung über Konstruktion und Ausführung bis hin zur Auswahl der richtigen Hard- und Software für den jeweiligen Anwendungsfall.

Wie machen wir das?

  1. Flottenbeurteilung

    Ein guter Partner macht mehr als nur den Anfang. Ihr Weg zum langfristigen Erfolg bei Elektrofahrzeugen hängt davon ab, ob Sie es gleich von Anfang an richtig machen. Aus diesem Grund arbeiten wir mit Ihnen zusammen, um den Einsatzbereich Ihrer Flotte zu untersuchen und jeden Schritt Ihrer elektrischen Ladelösung zu planen.

  2. Integrierte Software

    Wir helfen Ihnen, Ihre Flotte intelligenter zu machen. Unsere smarte, hochmoderne Software bietet Ihnen die Intelligenz, Fahrzeuge zu überwachen, das Aufladen zu optimieren und den Flottenbetrieb in einer einfachen, nahtlosen Lösung zu verwalten.

  3. Ladestationen

    ChargePoint ist Ihr Profi für Infrastruktur. Wir führen Sie zu der schnellen, effizienten Ladehardware, die am besten zu den Anforderungen Ihrer Flotte passt. Sobald Sie loslegen, unterstützen wir Sie mit der Überwachung der Ladestationen, der Wartung und dem Lebenszyklus-Support.

  4. Konstruktion und Ausführung

    Sie können sich auf uns verlassen, wenn es darum geht, die Ausschreibungs-, Lieferantenauswahl- und Genehmigungsverfahren für Ihr Projekt zu managen, damit Ihre Ladestationen pünktlich und im Rahmen des Budgets fertiggestellt werden. Unsere jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet hilft uns, die Dinge einfach zu halten.

  5. Förderungen und Zuschüsse für Elektrofahrzeuge

    Es gibt viele Optionen, die es Ihnen erleichtern, Ihre elektrische Zukunft zu finanzieren. Wir arbeiten auch mit Ihnen zusammen, um komplexe Netzwerke mit finanziellen Anreizen zu nutzen, damit Sie Ihren Flottenbetrieb auf die kostengünstigste Weise modernisieren können.

  6. As-a-service

    Mit einer Reihe von As-a-Service-Angeboten bieten wir Ihnen schlüsselfertige Lösungen und leicht verständliche Finanzierungshilfen. Was auch immer Sie brauchen, wir haben es – und all das sorgt für einen reibungslosen elektrischen Betrieb.

Sprechen Sie mit einem Experten


Teilen: