Wie der Einzelhandel mit einer Ladelösung den Umsatz steigern kann

Ladeinfrastruktur für Unternehmen | 29.07.2022

Michael Hughes
Chief Revenue Officer
Möglichkeit zur Umsatzsteigerung durch das Laden von Elektrofahrzeugen

Im Jahr 2021 gab es in Deutschland ungefähr 310.000 Elektroautos; im April 2022 waren es bereits fast 690.000 elektrische Fahrzeuge - ein Anstieg von über 100%. Und der Trend wird weitergehen. Das Ziel der deutschen Regierung bis zum Jahr 2030 sind sieben bis zehn Millionen Elektrofahrzeuge. Deshalb liegt es jetzt an Unternehmen, den jetzigen und zukünftigen E-Fahrern Lademöglichkeiten anzubieten, um das Risiko zu vermeiden, genau diese Kunden zu verlieren. Unsere jahrelange Zusammenarbeit mit den größten Einzelhändlern hat gezeigt, dass Ladeinfrastruktur für viele Unternehmen eine beachtliche Geschäftsmöglichkeit darstellt – sowohl im Hinblick auf Umsatzsteigerungen als auch auf Kundentreue. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, wie Unternehmen Fahrer anlocken und ihren Umsatz mit Ladestationen und Kundenbindungsprogrammen steigern können

Passen Sie die Ladegeschwindigkeit an Ihr Geschäftsmodell an

Sehen wir uns zunächst die verschiedenen Ladegeschwindigkeiten an und welche Geschwindigkeit für Kunden je nach Geschäftstätigkeit am besten geeignet ist. Durch AC-Normalladen werden pro Stunde 40–65 km Reichweite geladen. Diese Ladestationen bieten sich also für Unternehmen an, bei denen Kunden ihr Fahrzeug eine Stunde oder länger abstellen. Dazu zählen einige Einzelhandelsstandorte, Restaurants, Kinos oder Stadien und insbesondere Arbeitsplätze, Wohngegenden und Gastgewerbe – Orte, an denen acht Stunden oder noch länger geparkt wird.

AC- und DC-Ladelösungen als große Chance fürs Geschäft

Im Gegensatz dazu gibt es DC-Schnellladestationen, die in einer Stunde mindestens 240 km Reichweite aufladen und somit ideal geeignet sind für Orte, an denen Fahrer ihre Fahrzeuge nur kurzweilig parken. Dazu zählen Tankstellen und Supermärkte sowie weitere Einzelhandelsstandorte wie beispielsweise Fast-Food-Restaurants. Passen Sie die Ladegeschwindigkeit an Ihr Geschäftsmodell an, um Fahrern ein angenehmes Erlebnis zu bieten und den Umsatz Ihres Unternehmens zu steigern.

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Ladestationen an Einzelhandelsstandorten einfach zu finden sind

E-Fahrer verlassen sich auf Lade-Apps oder Dashboard Systeme, um passende Orte zum Laden zu finden. Dazu gehören auch Unternehmen, die über Ladestationen verfügen. Elektroautofahrer suchen nach der von ihnen bevorzugten Lademarke und nach attraktiven Vor-Ort-Angeboten oder Einkaufsmöglichkeiten, die sie während der Ladezeit nutzen können. Achten Sie bei der Entwicklung Ihrer Ladestrategie darauf, dass Sie sich für einen Ladepartner entscheiden, der Ihren Standort über eine beliebte App leicht auffindbar macht und die Möglichkeit bietet, andere von den Fahrern genutzte Dienste wie Android Auto, Apple CarPlay und bordeigene Systeme problemlos zu integrieren.

Bieten Sie ein erstklassiges Ladeerlebnis mit einer bekannten Lademarke

Sobald E-Fahrer Ihr Unternehmen gefunden haben, erwarten sie ein einfaches und vertrautes Ladeerlebnis, sei es eine Lademarke, die sie bereits zu Hause nutzen, oder ein Dashboard-System, das intuitiv in ihre Fahrgewohnheiten integriert ist. Steigern Sie Ihren Umsatz, indem Sie sich für eine Lademarke entscheiden, die Fahrern von Elektrofahrzeugen bereits vertraut ist. Stellen Sie auch sicher, dass Ihre Ladestationen einfach gefunden und genutzt werden können. Achten Sie auf eine eindeutige Beschilderung und praktische Parkmöglichkeiten. Können Fahrer Ihre Ladestationen nicht gleich finden, entscheiden sie sich womöglich für eine andere Ladestation und kommen gar nicht erst in die Nähe Ihres Unternehmens. ChargePoint ermöglicht es auch, Ihre Stationen mit einem eigenen Branding zu versehen und Videos oder Angebote direkt an der Station anzuzeigen, um die Fahrer in Ihr Geschäft zu locken und ihre Identifikation mit Ihrer Einzelhandels- oder Tankstellenmarke zu erhöhen.

Steigern Sie die Ausgaben im Geschäft mit Ladestationen

Das Laden von Elektrofahrzeugen ist eine großartige Chance für Ihr Geschäft. Ladeinfrastruktur lockt nicht nur Kunden in Ihr Geschäft und generiert Einnahmen, sondern kann auch dazu beitragen, dass die Kunden mehr Zeit im Geschäft verbringen, während sie darauf warten, dass ihr Fahrzeug aufgeladen wird, daher mehr ausgeben, was wiederum Ihre Einnahmen im Einzelhandel erhöht. Ein großer Einzelhändler stellte fest, dass sich die Verweildauer der Kunden in seinem Geschäft durch das Aufladen von E-Fahrzeugen verdreifacht hat und die Ausgaben der Kunden im Verhältnis dazu gestiegen sind. Mit dem richtigen Ansatz können auch Sie mit Ihren Ladestationen derartige Erfolge verzeichnen!

Beziehen Sie das Laden von Elektrofahrzeugen in Ihr Treueprogramm ein

Nutzen Sie Treueprogramme und Sonderangebote, um noch mehr Fahrer auf Ihr Geschäft aufmerksam zu machen. Sie können Ihre Sonderangebote direkt an den Ladestationen selbst oder über die Apps bewerben, die die Fahrer bereits nutzen. Bieten Sie ihnen einen noch größeren Anreiz, Ihr Treueprogramm zu nutzen und sich für Ihr Unternehmen zu entscheiden. Die Verknüpfung von Ladedaten mit Ihrem Kundenbindungsprogramm zeigt, wie E-Fahrer mit Ihrer Marke in Verbindung stehen, korreliert die Ladevorgänge mit den Ausgaben im Geschäft und bietet die Grundlage für den Nachweis der Rentabilität Ihrer Investitionen in eine Ladelösung.

Machen Sie sich mit verschiedenen Preisstrategien für das Laden von Elektrofahrzeugen vertraut

Als Einzelhändler haben Sie zahlreiche Optionen, an denen Sie Ihre Preise festmachen können. Orientieren Sie sich an der Energieabgabe (Kosten pro kWh) oder der Ladezeit, bieten Sie eine Flatrate an oder verbinden Sie die genannten Möglichkeiten. Welche Preisstrategie die richtige für Sie ist, hängt von Ihrem Geschäftsmodell, Ihrem Versorgungstarifmodell, dem Aufbau Ihres Kundentreueprogramms und der Aufenthaltsdauer der Fahrer an Ihrem Standort ab. Achten Sie darauf, dass Sie sich für einen Ladeanbieter entscheiden, bei dem Sie Ihre Preisstrategie flexibel festlegen können. Wenn Sie bereit sind, Ihre Umsätze im Einzelhandel durch Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge zu steigern, setzen Sie sich mit uns in Verbindung, und wir helfen Ihnen bei der Wahl der richtigen Preisstrategie für Ihr Unternehmen.

Sprechen Sie mit einem Experten


Teilen: